So funktioniert's:

Crowdfoto.net verbindet talentierte Hobbyfotografen und Profis mit Werbekunden. Das Ergebnis sind bessere Fotos für die Werbekunden und bessere Einkünfte für die Talente.

Gleich starten - ausprobieren!

Später? Newsletter anfordern - wir informieren Dich laufend über neue Briefings von Kunden!

Wir finden Kunden, die einen laufenden Bedarf an Qualitätsfotos haben - die Fotografen suchen sich aus, welche Fotos sie kreieren wollen. Jedes verkaufte Foto bringt €20. Starten können Sie in Sekunden: Einfach die Briefingliste durchsehen, einen Auftrag auswählen - Foto "schiessen" und gleich dort hochladen. Wir legen die Vorschläge dem Kunden vor und wenn der Kunde Ihr Foto kauft erhalten Sie Ihren Verdienst. Die Auszahlung erfolgt über Ihr Paypal Konto.

Die meisten Aufträge kann man in15 Minuten erledigen. € 20 in 15 Minuten entspricht eienm Stundenlohn von 80!!! Aber langsam, natürlich werden Sie nicht gleich 4 Fotos pro Stunde 8 mal täglich verkaufen, aber denken Sie trotzdem mal nach: Wie lange müssen Sie in einem Nebenjob für 80 Euros arbeiten? Mit CrowdFoto.net verdienen Sie in 15 minuten soviel wie in 5 Stunden in einem Nebenjob! Den können Sie noch immer machen - aber nebenbei mit Fotos Geld noch zusätzlich verdienen!

Ein Beispiel: Meike aus Hamburg braucht ein Foto aus dem Englischen Park in München. Hannes is Münchner und jede Woche mal im Park. Ausserdem macht er recht gute Fotos, obwohl das nicht sein Beruf ist. Crowdfoto.net bringt sie zusammen:

1. Briefing

Meike gibt ihr Briefing auf CrowdFoto.net.

2. Veröffentlichung

Crowdfoto.net listet das Briefing - Hannes findet es.

3. Fotoarbeit

Hannes geht in den Park und macht das Foto.

4. Verarbeitung

Hannes lädt das Foto hoch, Crowdfoto.net überprüft es.

5. Vorschlag

Meike erhält Hannes Foto als Vorschlag und es gefällt Ihr.

6. Auslieferung

Meike zahlt, lädt das Foto herunter und Hannes bekommt via Paypal €20.

Portfolio

Hier sehen Sie ein paar aktuelle Beispiele der Arbeit talentierter Amateurfotografen. Und das sind nur jene, die gar nicht gekauft wurden. Denn, unsere Fotos sind exklusiv, also die Gekauften, darf niemand ausser dem Kunden verwenden.
Was Sie daher hier sehen, sind gute Arbeiten, die noch verfügbar sind. Wenn Sie Fotos machen, die nicht gekauft werden, aber gut sind, könnten sie ebenfalls über diesen Pool zweitverwertet werden und das bringt dann auch noch ein wenig Geld.

Also los - machen Sie ein paar Fotos!

Turndown Portfolio

We are building a stock pool from the turndowns that do not resemble the bought photos.

View

Turndown Portfolio

We are building a stock pool from the turndowns that do not resemble the bought photos.

View

Turndown Portfolio

We are building a stock pool from the turndowns that do not resemble the bought photos.

View

Turndown Portfolio

We are building a stock pool from the turndowns that do not resemble the bought photos.

View

Turndown Portfolio

We are building a stock pool from the turndowns that do not resemble the bought photos.

View

Turndown Portfolio

We are building a stock pool from the turndowns that do not resemble the bought photos.

View

Turndown Portfolio

We are building a stock pool from the turndowns that do not resemble the bought photos.

View

Turndown Portfolio

We are building a stock pool from the turndowns that do not resemble the bought photos.

View

Los gehts!

Keine Zeit verlieren: Bist Du Kunde oder Fotograf?

Fragen und Antworten

Crowdfoto.net ist im Beta Test Stadium. Also bitte einfach ausprobieren. Sollte mal was nicht funktionieren, nicht gleich ärgern, sondern senden Sie uns ein Email (info at crowdfoto.net) - wir werden uns sofort an die Arbeit machen und den Fehler beheben.

Crowdfoto.net ist ein Service der
Sonncom GmbH
Samariterstrasse 18-20
10247 Berlin
Email: info(at)crowdfoto.net

Jeder.

Wer immer wann immer ein bestimmtes Foto braucht, gibt seine Instruktionen als Briefing ein (am besten mit einer Skizze) und jeder User kann sich an die Arbeit machen. Bezahlen müssen Sie nur die Fotos, die Sie nutzen wollen.

Jeder, der ein Smartphone oder eine Kamera hat.

Wann immer Sie mit Ihrem Smartphone oder Ihrer Kamera unterwegs sind, wo immer Sie auch sind - es gibt vielleicht jemanden, der von dort ein Foto mit einem bestimmten Inhalt braucht. Besuchen Sie unsere Briefings und schauen Sie, ob etwas dabei ist. Oder suchen Sie nach der Situation oder dem Ort, wo Sie gerade sind. Vielleicht braucht grad jemand ein Foto einer Ski-Abfahrt und Sie stehen gerade auf einer... Wenn der Kunde Ihr Foto mag, haben Sie €20 in weniger als 5 Minuten nebenbei verdient!

Warum ist hier soviel in Englisch?

Wir möchten, dass soviele Leute wie möglich, den Service nutzen können. Deshalb gibt es die Erklärungen als Homepage in den Landessprachen, der eigentliche Ablauf aber ist in Englisch. Briefings können in jeder beliebigen Sprache eingegeben werden. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, brieft man am besten in Englisch UND ein paar anderen Sprachen. Und die meisten Leute können ausreichend Englisch, um die Briefings zu verstehen. Und mit der Möglichkeit der Skizzen ist es noch einfacher, einander zu verstehen.

Warum ist Paypal die einzige Bezahlungsform?

Paypal ermöglicht die Zahlung auch für Kunden, die gar nicht bei Paypal sind. Ausserdem stellt es die einfachste Möglichkeit dar, die Fotografen zu bezahlen.